Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Hier erfahren Sie mehr über unsere Verwendung von Cookies.

 


Weleda AG

Möhlerstrasse 3
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland


Qualität und Nachhaltigkeit

Qualität bei Weleda.

Qualität und Nachhaltigkeit gehören zusammen, wenn Wirtschaften gleichermaßen sinnvoll für den Menschen, die Gesellschaft und die Natur sein soll. Dieser Ansatz beginnt schon bei Anbau und Ernte und begleitet die Rohstoffe bei der Weiterverarbeitung zum fertigen Produkt.

Deshalb gibt es unseren Heilpflanzengarten und Kooperationen mit regionalen Erzeugern. Doch es genügt nicht, nur vor der eigenen Tür zu kehren, denn einen weitaus größeren Teil unserer Rohstoffe beziehen wir von Partnern auf der ganzen Welt – kleineren und größeren Betrieben, Anbauprojekten, Kooperativen und Sammlern. Die Rechnung ist einfach: Erst wenn an jeder Stelle der Herstellkette sorgsam und sorgfältig gehandelt wird, ist das Ergebnis gut.

Alle Lieferanten durchlaufen die aufwendige Weleda Qualitätskontrolle. Weder bei der Herstellung noch bei der Entwicklung werden Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben. Und der konsequente Verzicht auf synthetische Farb- und Duftstoffe sowie Silikone, Paraffine, andere Erdölprodukte und synthetische Fette ist für uns als Naturkosmetikhersteller sowieso selbstverständlich.

Aber Qualität bedeutet noch mehr. Hinter der Auswahl des richtigen Herstellungsverfahrens stehen ebenso grundlegende und sorgsame Überlegungen wie bei der Auswahl der richtigen Inhaltsstoffe und Partner. Denn der Verarbeitungsprozess bestimmt die Wirkung des Produkts mit.

Der Verarbeitungsprozess folgt der Good Manufacturing Practice (engl. für gute Herstellungspraxis). Ein Prinzip aus der Pharmazie, das wir so gut finden, dass wir es auch für unsere Naturkosmetik als Richtlinie anwenden. Unser Qualitätsverständnis geht aber noch darüber hinaus. Denn unser Wissen um die Wirkzusammenhänge zwischen Natursubstanzen und dem Menschen erfordert eine erweiterte Betrachtung der Herstellprozesse. Das bedeutet beispielsweise, dass wir in allen Wärme- und Rührprozessen Stromquellen so weit wie möglich vermeiden. Damit wollen wir erreichen, dass möglichst wenig elektromagentische Strahlung auf unsere Arzneimittel wirkt.

Zur ganzheitlichen Betrachtung der Qualität gehört schließlich auch der soziale Aspekt, der unter anderem soziale Mindeststandards, faire Preise und langfristige Verträge von Weleda umfasst. Denn wir empfinden Verantwortung für die Orte, an denen wir tätig sind, und für die Menschen, die uns das Herstellen von ganzheitlichen Produkten ermöglichen. Deshalb sind wir seit 2011 Mitglied der UEBT (Union for Ethical BioTrade). Dies bedeutet, dass wir bei der Beschaffung unserer Rohstoffe auf die Erhaltung der Biodiversität achten, Biodiversität ausschließlich nachhaltig nutzen und sicherstellen, dass alle Partner innerhalb der Lieferkette fair entlohnt werden. Qualität ist für uns mehr als ein Etikett. Wir möchten, dass sie überall spürbar wird: Über unsere Mitarbeiter, an unseren Produktionsstätten und mit unseren Produkten. Aber auch durch unsere Philosophie, unsere Geschichte und unsere Geschichten.

So ist die Qualität im Sozialen, in der Wirtschaft und bei unseren Produkten der tragende Pfeiler dessen, was am Ende die umfassende Qualität von Weleda ausmacht. 

Zertifiziert von NaTrue.

NaTrue und Weleda haben einiges gemeinsam: Wir möchten natürliche Hautpflege fördern und haben einen hohen Anspruch an Qualität. , der in der Gewinnung natürlicher und biologischer Inhaltsstoffe und ihrer schonenden Verarbeitung zum Ausdruck kommt. NaTrue legt außerdem hohen Wert auf umweltfreundliche Herstellungsprozesse. Der Standard von NaTrue ist in drei Stufen unterteilt. Die erste Kategorie ist die Grundlage der Auszeichnung. Um diese Stufe zu erreichen, muss nachgewiesen werden, dass alle Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sind. Sie dürfen nur respektvoll und in sanften Verfahren verarbeitet werden. Die beiden nächsten Stufen bewerten den Anteil der Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau: Je höher die Stufe, desto höher der Bioanteil. Die höchste Stufe ist nur sehr schwer zu erreichen. Das ist durchaus so gewollt, denn Unternehmen sollen einen Anreiz bekommen, ihre Produkte ständig zu verbessern.

Eine Pflegelotion kann man nicht mit einem Haarshampoo vergleichen, ob es nun um die Inhaltsstoffe geht oder das Herstellungsverfahren. Daher sind die NaTrue-Bewertungskriterien für jede Produktgruppe unterschiedlich. Die Kontrollen selbst sind unabhängig und die Organisation arbeitet nicht gewinnorientiert. Alle Kriterien und Informationen sind öffentlich zugänglich.

Denn Transparenz ist für NaTrue, und auch für uns, ein Grundprinzip. Wir möchten, dass Sie wissen, warum Sie uns und unseren Produkten Ihr Vertrauen schenken können.

Mehr entdecken

Service

Haben Sie ein Anliegen oder eine Frage zu unseren Produkten? Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir sind für Sie da

Anbauprojekte

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise. Wir nehmen Sie mit zu unseren weltweiten Anbauprojekten mit nachhaltiger Bewirtschaftung.

Mehr erfahren

Erlebniszentrum

Unser Heilpflanzengarten, spannende Veranstaltungen, Vorträge und Workshops warten auf Sie in unseren Erlebniszentrum.

Besuchen Sie uns