Sei stärker als die Erkältung

Infludoron® bei den ersten Anzeichen und in allen Phasen einer Erkältung

In der kalten Jahreszeit, wenn die Tage kürzer werden und sich die Sonne oft hinter den Wolken versteckt, nehmen Erkältungskrankheiten zu. Ein guter Schutz vor Krankheiten ist neben ausreichendem Schlaf und einer gesunden ausgewogenen Ernährung mit frischen vitaminreichen Lebensmitteln die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft. Auch eine ausgeglichene Lebensweise hilft, die Abwehr zu stärken und die Gesundheit zu erhalten. 

Kommt es dennoch zur Erkältung, helfen Erkältungsmittel von Weleda die  Beschwerden zu lindern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Weleda Arzneimittel unterstützen den Organismus, den Infekt von innen heraus zu überwinden.

Infludoron® Streukügelchen

Natürlich wirksam bei grippalen Infekten und fieberhaften Erkältungskrankheiten.

  • Wirkt bereits bei ersten Anzeichen
  • Lindert typische Erkältungssymptome und stimuliert den Genesungsprozess umfassend
  • Bewährt für die ganze Familie - ab dem Säuglingsalter
  • Stärkt die natürlichen Abwehrkräfte

Infludoron® ist frei von Alkohol, Laktose und Gluten. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich.

Natürlich wirksam bei fieberhaften Erkältungen. Für die ganze Familie, ab dem Säuglingsalter.

Pflichtangaben
Infludoron® Streukügelchen
Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Grippale Infekte und fieberhafte Erkältungskrankheiten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Bei Infludoron® handelt es sich um ein 6-­fach­ Kombinationspräparat aus fünf ausgewählten Heilpflanzen und Ferrum phosphoricum. Die Zusammensetzung ist so gewählt, dass die typischen Erkältungssymptome vom Schnupfen bis zum Husten sowie Fieber wirksam behandelt werden können. 

Infludoron® lindert die Erkältungssymptome und stimuliert den Gesundungsprozess umfassend, d.h. der Gesamtorganismus und das Immunsystem können gestärkt aus dem Krankheitsgeschehen hervorgehen.

  1. Eisenhut (Aconitum): Bewirkt Linderung  bei Fieber und erkältungsbedingten Kopf-  und Gliederschmerzen
  2. Eukalyptus: Verhilft zu besserer Durchatmung bis in die Bronchien und erleichtert die Nasenatmung  bei Schnupfen.
  3. Wasserdost (Eupatorium): Löst festsitzenden Schleim bei Schnupfen und Husten.
  4. Zaunrübe (Bryonia): Wirkt schleimhautabschwellend in den Atemwegen.
  5. Läusesamen (Sabadilla): Mindert Fließschnupfen und harmonisiert den labilen Kreislauf.
  6. Eisenphosphat (Ferrum phosphoricum): Reguliert die Wärmekräfte im Körper und das Atmungssystem wird normalisiert. Im Körper werden Prozesse aktiviert, mit denen der Organismus dem entzündlichen Geschehen wirksam entgegentritt.  

 

Fieber - eine natürliche Abwehrreaktion unseres Organismus

Der Blaue Eisenhut (Aconitum) in potenzierter Form lindert erkältungsbedingte Kopf- und Gliederschmerzen und reguliert die Körpertemperatur bei Fieber. Besonders kleine Kinder und Säuglinge haben bei grippalen Infekten oft Fieber. Es handelt sich um ein natürliches Instrument des Körpers gegen Erkältungsviren. Fieber aktiviert unser Immunsystem. Durch den Temperaturanstieg verlaufen die körpereigenen Abwehrprozesse schneller und effektiver.

Infludoron® reguliert die Körpertemperatur, ohne das Fieber zu unterdrücken. Die inneren Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

Erkältet? - So können Sie Ihren Körper bei der Genesung unterstützen.

  1. Bei Fieber sollte Bettruhe eingehalten werden. Dauert das Fieber länger als 3 Tage an und übersteigt es 39 °C, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  2. Achten Sie auf warme Füße. Dicke Socken oder ein warmes Fußbad kann Ihnen helfen.
  3. Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus, wodurch das Eindringen von Erregern begünstigt wird. In geheizten Räumen schafft ein Luftbefeuchter oder eine Wasserschale auf dem Heizkörper ein gutes Klima. Lüften Sie regelmäßig, wenn Sie für eine Zeit das Zimmer verlassen. Eine Dampfinhalation hilft ebenso die gereizten Schleimhäute zu befeuchten.
  4. Achten Sie bei einem grippalen Infekt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, insbesondere bei vermehrtem Schwitzen und Fieber. Trinken Sie täglich mindestens zwei Liter, am besten Kräutertee oder frisch gepresste Zitrone in heißem Wasser. Warme Getränke unterstützen die Verflüssigung und somit den Auswurf von Sekreten.
  5. Essen Sie leicht verdauliche und bekömmliche Kost. Zu viel Fett und Eiweiß können  in dieser Zeit die Verdauung überfordern. Vorzuziehen sind Kohlenhydrate sowie Obst und Gemüse in allen erdenklichen Variationen.
  6. Meiden Sie verrauchte Räume.
  7. Wickel und andere Hausmittel unterstützen den Körper auf natürliche Weise, z.B. bei Halsschmerzen, Fieber oder Husten.

Unser Sortiment bei Grippalem Infekt und Erkältung

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung
Pflichtangaben
Infludoron® Streukügelchen
Warnhinweis:

Enthält Sucrose (Zucker) - bitte Packungsbeilage beachten.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Grippale Infekte und fieberhafte Erkältungskrankheiten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Die starke Lösung bei Erkältung
Pflichtangaben
Infludo® Mischung
Warnhinweis:

Enthält 65 Vol.-% Alkohol.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Grippale Infekte und fieberhafte Erkältungskrankheiten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Lindert den Hustenreiz und erleichtert das Abhusten
Pflichtangaben
Weleda Hustenelixier
Warnhinweis:

Enthält Sucrose (Zucker) - Packungsbeilage beachten.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Akute katarrhalische Entzündungen der Luftwege; zur Förderung des Abhustens von zähem Schleim und zur Linderung des Hustenreizes.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Durchwärmt, entkrampft und erleichtert die Atmung
Pflichtangaben
Weleda Bronchial­balsam
Warnhinweis:

Enthält Erdnussöl, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl, Rosmarinöl – bitte Packungsbeilage beachten.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören katarrhalische Erkrankungen der Atemwege.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Verbessert die Nasenatmung
Pflichtangaben
Weleda Nasenöl
Warnhinweis:

Enthält Sesamöl, Campher, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl - bitte Packungsbeilage beachten.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Schnupfen, auch chronische Formen, Neigung zu Borkenbildung am Naseneingang und an der Innenseite der Nasenflügel, trockene Nasenschleimhäute.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Hilft bei Schleimhautentzündungen im Nasen-Rachen-Raum
Pflichtangaben
Sinudoron® Mischung
Warnhinweis:

Enthält 18 Vol.-% Alkohol.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung des Zusammenwirkens von Empfindungs- und Lebensorganisation im aufbauenden Stoffwechsel, z.B. bei akuten und chronisch-rezidivierenden, eitrigen, fieberhaften Entzündungen der Schleimhäute des Nasen-Rachen-Raumes und der Nasennebenhöhlen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Wirkt abschwellend und erleichtert die Nasenatmung
Pflichtangaben
Schnupfen­creme
Warnhinweis:

Enthält Wollwachs, Campher, Eucalyptusöl und Pfefferminzöl - bitte Packungsbeilage beachten.


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Akuter und anhaltender Schnupfen, Borkenbildung der Nasenschleimhäute.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Medizinprodukt bei trockener Nase, Schnupfen oder Heuschnupfen
Hilft bei erkältungsbedingter Mittelohrentzündung
Pflichtangaben
Otidoron® Ohrentropfen
Wirkstoff:

Levisticum officinale, Radix sicc. H 10%


Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehört Mittelohrentzündung (Otitis media).


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
Wirksame Hilfe bei erkältungsbedingter Mittelohrenentzündung
Pflichtangaben
Levisticum Rh D3
Anwendungsgebiete:

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Mangelernährung durch Verdauungsschwäche mit nervöser Überempfindlichkeit; Entzündungen im Nerven-Sinnes-Bereich, z.B. zur Begleitbehandlung bei Mittelohrentzündung und Folgezuständen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Mehr Tipps bei Erkältungen

7 Wege um gesund durch den Winter zu kommen

In der kalten Jahreszeit helfen uns Schlaf, Wasser, Wärme, Nähe und Vitamine dabei, uns wieder wohlzufühlen. Sieben Dinge, die uns die Natur uns schenkt, um gesund zu bleiben.

Zu den 7 Tipps

Gesund durch den Winter mit Heilpflanzen

Sanddorn und Johanniskraut. Diese Heilpflanzen begleiten uns durch die Zeit, wenn die Tage kürzer werden.

Zur Natur Apotheke

Wie verläuft eine Erkältung?

Eine Erkältung kann mit bzw. ohne Fieber verlaufen. Ein grippaler Infekt verläuft klassischerweise in drei Phasen: Schwächung, Auseinandersetzung, Genesung.

Zu den drei Phasen

Wickel & Co - Hausmittel bei Erkältung

Traditionelle Hausmittel, wie beispielsweise Wickel, können gerade bei einer beginnenden Erkältung, Fieber oder Halsschmerzen Linderung verschaffen.

Zu den Hausmitteln