Zurück zum Schwangerschaftskalender | 36. Woche

Das Laufen wird schwieriger

Man spricht beim letzten Drittel der Schwangerschaft vom „Stadium der Belastung“. Es kann gut sein, dass in den kommenden vier bis sechs Wochen Schwangerschaftsbeschwerden zunehmen.

Schwangerschaftsbeschwerden?

Das Laufen wird schwieriger. Die Füße schwellen an. das Schlafen fällt schwer. Der Rücken schmerzt? All dies sind Schwangerschaftsbeschwerden. Man nennt es bewusst Beschwerden, denn das ist ein großer Unterschied zu etwas Krankhaftem. Die Beschwerden haben ihre Ursache in der maximalen Auslastung dessen, was Ihr Körper leisten kann. Und indem etwas für Sie beschwerlich wird, bekommen Sie ganz von allein den Impuls, sich anderweitig weniger anzustrengen und Ihren Körper bei seiner großen Leistung zu unterstützen.

Müde Beine und beschwerliches Laufen

Können Sie nun schlechter laufen, so handelt es sich um die Anpassungsfähigkeit des knöchernen Beckens an den kindlichen Kopf oder Steiß. Ihre Schambeinfuge wird wie die Verbindungen des Steißbeins hormonell aufgelockert, um dem Druck nachgeben zu können. Denn so kann sich das Becken am Ende der Schwangerschaft und unter der Geburt ein wenig ausdehnen. Damit wird das sonst starre Steißbein flexibler. Wenn Sie können, hören Sie auf Ihren Körper und machen Sie mehr Pausen als sonst, legen Sie auch mal am Mittag die Beine hoch. Tun Sie genau das, was Ihnen gut tut – das ist ja nicht bei jeder Frau gleich. Und bei all den Beschwerden gibt es trotzdem einen Grund, sich zu freuen! Ihr Körper vollbringt Wunder und bereitet sich auf allen Ebenen so langsam ganz von allein auf die Geburt vor.

Nach einem langen Tag tun Ihnen die Füsse vielleicht weh oder Sie spüren eher müde und schwere Beine. Venadoron belebt müde Beine, spendet Frische und Vitalität. Es verwöhnt und pflegt strapazierte Beine.

Belebt müde Beine, spendet Frische und Vitalität

Mehr entdecken

Füße müssen Tragen

Unsere Füße tragen uns durch das ganze Leben. 130.000 km oder weiter. Füßen kommt in der Regel selten Bedeutung zu. In der Schwangerschaft tragen Sie nun aber noch mehr...

Mehr lesen

Schwere oder müde Beine?

Wenn das Gehen und Stehen in der Schwangerschaft mit der fortschreitenden Zeit anstrengender wird und Sie vielleicht sogar zu Krampfadern oder Venenbeschwerden neigen, haben wir einige Tipps für Sie.

Mehr lesen

Müde Beine, Wassereinlagerungen und Hämorriden?

In den kommenden Wochen werden Sie noch weiter an Gewicht zunehmen. Nicht nur, weil das kleine Wesen in Ihrem Bauch zunimmt und grösser wird. Auch Ihre Blutmenge erhöht sich.

Mehr lesen

Kraft tanken

Seit Beginn der Schwangerschaft bereitet sich Ihr Körper auf die Geburt vor. Nun sind es nur noch wenige Wochen. Umso wichtiger ist es, jetzt Kraft zu tanken – körperlich und mental.

Mehr lesen