Aufruhr in den Atemwegen

Erkältete Frau liegt mit einem Buch, unter einer Decke auf einem Sessel

Wie Sie Erkältungskrankheiten lindern können

Die Nase läuft, der Kopf dröhnt, der Hals kratzt – diese Vorboten einer Erkältung kennt jeder und mag keiner. Gerade in den Wintermonaten sind Erkältungen und grippale Infekte ein Übel, dem es sich kaum entfliehen lässt. Die Kälte und der Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit sorgen dafür, dass unsere Abwehrkräfte spürbar geschwächt sind. Überfüllte Verkehrsmittel und schlecht gelüftete Räume tun ihr Übriges dazu: Die Krankheitserreger können die natürliche Abwehrschwelle durchdringen und die lästigen Symptome auslösen. Doch es gibt ein reiches Repertoire an Heilpflanzen, die Sie mit ihren Eigenschaften bei Ihrem Gesundungsprozess unterstützen. Zum Beispiel Kräutertees aus Kamille, Pfefferminze, Salbei und Rosmarin wirken entzündungshemmend. Sehr hilfreich ist - in homöopathischer Verdünnung - weißer Phosphor, wie wir ihn in Infludo® Mischung** verwenden: Er regt mit seinen Licht- und Wärmekräften das Abwehrsystem an und hilft dem Körper auf diese Weise, den Infekt zu überwinden.

** Pflichtangaben Infludo® Mischung

Im Einklang mit Mensch und Natur © Weleda 2014